Über mich

Herzlich willkommen!

Warum TanzBegegnung? Begegnungen – sei es mit Menschen oder der Natur, mit Bekanntem oder Unbekanntem – erlebe ich ganz unterschiedlich: erfreulich, herausfordernd, unangenehm, spannend, überraschend .....
Immer halten sie mich lebendig, „weiten“ mich und ver-wandeln sich in Bereicherung.
Meine Seminare sind mir eine wichtige und willkommene Quelle dieser Begegnungen.

Bereits seit 1986 leite und organisiere ich Seminare und Vorträge zu den Themenbereichen Vollwert-Ernärung, Fasten für Gesunde, Tarot, Kreistanz und Ganzheitliches Leben.

Ich choreographiere auch selbst (u.a. den Tanz-Zyklus “Piktor’s VerWandlungen”)

Fundierte Ausbildung und regelmäßige Fortbildung, gute Vorbereitung und Organisation sind obligatorisch. (mehr zu meiner Qualifikation “.....mehr”)

... tanzend durch die WeltIch ermögliche leichtes Lernen, meine eigene Freude am Tun steckt an. Lust auf Bewegung findet Befriedigung, im gemeinsamen Miteinander kann das Ausdruck finden, wo Sprache nicht hinreicht.
Schrittfolgen und Armbewegungen werden entsprechend des möglichen Lerntempos allmählich zur eigentlichen Choreographie zusammengefügt. Dabei erleben wir bereits in den vereinfachten Formen die Schönheit der Tänze, finden zu eigenem Ausdruck und zum Miteinander im Kreis.

In angenehmen Räumlichkeiten und entspannter Atmosphäre können Sie sich wieder ein Stück näher kommen und regenerieren. Sie können sich mit den Rhythmen in Natur und Welt verbinden und in die Vielfalt und Fülle des Lebens eintauchen. Sie begegnen anderen, erleben Gemeinschaft und kehren mit neuen Impulsen in Ihren Alltag zurück.

Die Beschreibung der Seminarinhalte & Teilnahmevoraussetzungen soll Ihnen ermöglichen, das für Sie passende Angebot zu wählen.

Auf Wunsch komme ich auch gerne mit einem Angebot Ihrer Wahl an einen Ort Ihrer Wahl.
Sollten Sie Anregungen und Fragen haben, wenden Sie sich gerne persönlich an mich.

Vielen Dank für Ihren Besuch. Ich freue mich auf mögliche Begegnungen mit Ihnen / Dir.

Herzlichst Ursula Zednicek
                                                                                                                    
nach oben

2012_Ursula Zednicek

Das Herz eines Menschen
ist wie ein Vogel
eingesperrt
in den Käfig des Körpers.
Wenn du tanzt,
singt das Herz
wie ein Vogel,
der sich danach sehnt, mit Gott eins zu werden.

Monsieur Ibrahim
Die Blumen des Koran